330-W-Visitenkarten-Netzteil mit PFC, EMV- und Transientenfilter

04.03.2013

HY-LINE Power Components präsentiert mit dem FE175 ein ab Lager lieferbares, superflaches, kompaktes und effizientes 330-W-Netzteil mit einem Weitbereichseingang von 85 bis 264 V AC bei gleichbleibend hohem Wirkungsgrad und integrierten PFC, EMV-Filter, Halte-Kondensator sowie Transientenschutz, das direkt auf der Leiterplatte bei einem Flächenbedarf in der Größenordnung einer Visitenkarte (95,3 mm x 48,6 mm, Höhe nur 9,55 mm) eine Bus-SELV-Kleinspannung von 48 V DC zur Verfügung stellt.

Das Netzteil erfüllt die strengen Auflagen internationaler Regularien und Gesetze auch in Sachen EMV wie IEC61000-3/-2 und Klasse B; dies erleichtert den Zertifizierungsprozess. Eine spezielle Zero Voltage Switching (ZVS)- Topologie mit hoher Schaltfrequenz bewirkt einen gleichbleibend hohen Wirkungsgrad bis 92% über den gesamten spezifizierten Netz-Eingangsspannungsbereich.

48 V Busspannung sorgt für minimierte Verluste auf der DC-Seite; Arbeitsspannungen im Gerät bis unter 1 V werden mit Point-of-Load DC/DC-Wandlern nahe am Verbraucher erzeugt. Mehr dazu in der HY-LINE-Broschüre „On-Board Stromversorgungen“.

Die neuen Netzteile sind in den Temperaturbereichen Consumer (-20°C bis 100°C), Telecom (-40°C bis 100°C) und Military (-55°C bis 100°C) lieferbar.

Zusätzlich ist ein Entwicklungsboard mit Anschlüssen für Messgeräte und Oszilloskope inklusive umfangreichem Benutzerhandbuch bei HY-LINE Power Components erhältlich.

330 W-Netzteil in Visitenkartengröße - HY-LINE Power.pdf
FE175_HR_4c_CMYK.jpg
FE175_LR_500_RGB.jpg

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 0

E-Mail info@hy-line.de