Kostengünstige isolierte RS-485-Transceiver

09.09.2013

Der Isoloop-Datenkoppler IL3085 (Vertrieb: HY-LINE Power Components) bietet eine isolierende normgerechte RS-485-Schnittstelle (ISO 8482:1987 wird ebenfalls eingehalten). Er erlaubt industrietaugliche RS-485-Kopplungen ohne Gefahr von Brummschleifen und Systemschäden durch Differenzspannungen auf langen Übertragungsstrecken

Eine spezielle Keramik/Polymer-Isolierung sorgt für beste Isolationseigenschaften von 1 kV RMS / 1,5 kV DC und für eine praktisch unendliche Lebensdauer der Isolation (44.000 Jahre). Die Kapazität der Isolierschicht beträgt nur 7 pF, der Isolationswiderstand über 1014 ?. Damit ist der Baustein für auf 5 kV RMS spezifizierte Medizinanwendungen nach IEC 60601-1 verwendbar. Er hat typisch 50 kV/?s Gleichtakt-Transienten-Störfestigkeit, 7 kV ESD-Schutz auf dem Bus und eine geringe Anfälligkeit gegen Hochfrequenz-Einstrahlungen. Neben den normalen 0,15- und 0,3-Zoll-SOIC-Gehäusen ist auch True 8 mm mit echten 8 mm Kriechstrecke in 16-Pin-Ausführung verfügbar.

Der IL3085 unterstützt bis zu 32 Knoten bei einer Datenrate bis zu 4 Mbit/s, Versorgungsspannungen von 3,3 und 5 V sowie eine zulässige Betriebstemperatur von -40 bis +85°C. Ein Übertemperatur- und Überstromschutz ist vorhanden. Die Bausteine sind UL 1577- und IEC 61010-2001-zugelassen. Die Zulassung nach VDE 0884 wurde angemeldet.

IL3085 Kostengünstige isolierte RS-485-Transceiver - HY-LINE Power Components.pdf
Isolierter RS-485-Transceiver_Online_RGB.jpg
Isolierter RS-485-Transceiver_Print_CMYK.jpg

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 0

E-Mail info@hy-line.de