380 V -> 48 V, 1,2 kW: Neuer DC/DC-Wandler im ChiP-Gehäuse

16.01.2014

Mit dem DC/DC-Wandler BCM380y475x1K2A30 startet VICOR (Vertrieb: HY-LINE Power Components) eine neue Chip-Baureihe, die noch höhere Leistungen und Leistungsdichten bieten wird.

Der Baustein ist ein Buskonverter, der bei einer Leistung von 1200 W mit dem Faktor 8:1 von 380 V DC nominell auf 48 V DC umsetzt. Dabei erreicht er einen Wirkungsgrad von bis zu 97,9%, ist parallelschaltbar und vor Überspannung, Überstrom, Übertemperatur und Kurzschluss geschützt. Die Isolation von Ein- zu Ausgang erreicht 4242 V DC, der Arbeitstemperaturbereich -55 bis +125°C.

ChiP steht für Converter housed in Package, also einen Komplettwandler wie die legendären Bricks, doch noch kompakter in einem typischen IC-Gehäuse, für das es passfertige Kühloptionen gibt – die Gehäuse sind beidseitig kühlbar.

Das ChiP-Gehäuse 6123 gibt mit der Typenbezeichnung die Abmaße an: 61 x 23 mm bei 7,26 mm Dicke. Weitere Bausteine werden in den nächsten Monaten in entsprechend kleineren oder größeren ChiP-Gehäusen auf den Markt kommen.

Neuer DCDC-Wandler - HY-LINE Power.pdf
VI_Chip_BCM_Online_RGB.jpg
VI_Chip_BCM_Print_CYMK.jpg

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 0

E-Mail info@hy-line.de