1,2-MHz-Hochsetzsteller macht aus 2,6…5,5 V in 3…27 V out

19.02.2014

Einen sparsamen und doch universellen Hochsetzsteller-Baustein bringt APEC (Vertrieb: HY-LINE Power Components) mit dem APE1913-3 auf den Markt. Dieser nutzt eine Taktfrequenz von 1,2 MHz, welche zu kleinen induktiven und kapazitiven Bauelementen führt. Er setzt im Current Mode Eingangsspannungen von 2,6 bis 5,5 V auf Ausgangsspannungen um, die von 3 bis 27 V einstellbar sind.

Ein interner Soft-Start sorgt für einen geringen Einschaltstrom und damit eine lange Batterie-Lebensdauer, ein integrierter niederohmiger Leistungs-MOSFET für einen hohen Wirkungsgrad. Zudem schaltet der Wandler bei geringer Last von PWM auf PFM um, was den Wirkungsgrad bei Teillast erhöht. Unterspannungsabschaltung, Strombegrenzung und Übertemperaturabschaltung sind ebenfalls integriert. Der Ruhestrom liegt aktiv unter 250 µA, im Standby unter einem µA, die Regelabweichung bei Spannungs- und Lastwechseln bei 0,2%.

1.2-MHz-Hochsetzsteller macht aus 2.6_5.5 V in 3_27 V out - HY-LINE Power.pdf
APE1913_Online_RGB.jpg
APE1913_Print_CMYK.jpg

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 0

E-Mail info@hy-line.de