Niederohmiger Miniatur-MOSFET schaltet bis zu 4 A kontinuierlich

10.04.2014

APEC (Vertrieb: HY-LINE Power Components) bietet mit dem APE8937-HF-3 einen N-Kanal MOSFET für Last-Schaltanwendungen, der bei Betriebsspannungen von 0,8 bis 5,5 V bis zu 4 A dauerhaft schalten kann. Zwischen 1,8 und 5,0 V beträgt der Durchgangswiderstand dabei nur 22 Milliohm. Der Schalteingang kann mit Steuersignalen bis hinab zu 0,8 V angesteuert werden.

Ein 300-Ohm-Widerstand auf dem Chip erlaubt eine schnelle Entladung des Ausgangs, wenn der Baustein abgeschaltet wird. Für Power-Sequencing kann die Einschaltzeit über einen externen Keramikkondensator justiert und so auch der Einschaltstromstoß reduziert werden.

Das DFN-Gehäuse des APE8937-HF-3 mit 8 Pins und Metall-Kühl-Kontakt-Pad benötigt nur 2 x 2 mm. Damit ist der Baustein ebenso ideal für industrielle und Telecom-Systeme wie für Set-Top-Boxen und andere Consumer-Elektronik. In tragbaren Geräten kann er Sub-Baugruppen abschalten und so Effizienz und Batterielebensdauer verbessern.

APE8937-3.pdf

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 0

E-Mail info@hy-line.de