VI Chip

Innovative DC/DC-Lösungen

Statt wie bisher erst die Spannung auf einen niedrigeren Wert zu wandeln und dann am Point of Load zu regeln, wird umgekehrt erst die Bus-Spannung geregelt, dann in einem zweiten Baustein am PoL galvanisch getrennt heruntergewandelt.

Vorteile: Schnelle Regelung, da am PoL keine Induktivitäten in der Ausgangsleitung sitzen, hohe Effizienz, alle Spannungen galvanisch getrennt

Das könnte Sie auch interessieren

DCM: DC/DC Converter Module

Der DCM ist ein isolierender, geregelter DC/DC-Wandler mit Weitbereichseingang. Dank seiner Hochfrequenz-Zero Voltage Switching (ZVS) Topologie bietet der DCM einen konstant hohen Wirkungsgrad über den gesamten Eingangsspannungsbereich.

PRM: Pre Regulation Module und VTM: Voltage Transformation Module

Klassische Netzteile transformieren erst und regeln dann. Die spezielle "Factorized Power"-Architektur von Vicor arbeitet genau umgekehrt: Zuerst sorgt der PRM Buck-Boost-Regler für eine stabile Zwischenkreisspannung, dann setzt der VTM Current Multiplier galvanisch getrennt auf die gewünschte Endspannung um. Dies hat regeltechnische Vorteile und ermöglich die schnelle Entwicklung komplexer Stromversorgungen mit ausgezeichneten Regeleigenschaften.

BCM: Bus Converter Module

Ein Sine Amplitude Converter mit überlegener Performance, höchstem Wirkungsgrad und höchster Leistungsdichte im kleinsten Gehäuse. BCMs bieten eine isolierte Zwischenkreisspannung für nicht-isolierende POL-Wandler oder versorgen galvanisch getrennt Test-, Server-, Telecom- und Industrieanwendungen.

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 10

E-Mail power@hy-line.de