Superkondensatoren

Die Superkondensatoren von Maxwell, PowerStor und SPSCAP, auch Ultrakondensatoren genannt, eignen sich durch ihren niedrigen Innenwiderstand ausgezeichnet dazu, Stromspitzen zu liefern. Dadurch kann die Lebensdauer einer Batterie deutlich erhöht werden. In einigen Anwendungen kann die Batterie sogar ersetzt werden.

Powerstor Super Caps für Back-Up & Power-Puls Anwendungen von Eaton bieten:

  • Extrem hohe Kapazitäten (Farad)
  • Carbonschaum-Technologie
  • Faktor 2000 kleiner als äquivalente Elektrolyt-Kondensatoren
  • Extrem niedriger Innenwiderstand (ESR) für hohe Pulsleistung
  • Faktor 10 größerer Stoßstrom gegenüber Li-Ionen Batterien
  • Extrem hohe Entladezyklen, nahezu unendlich im Vergleich zu Batterien
  • Extrem niedriger Leckstrom — das Bauteil kann seine Ladung für Wochen halten
  • Übernimmt die Stoßstrombelastung und erhöht bei Parallelbetrieb die Lebensdauer der Batterie

Diese einzigartige Technologie der Aerogel-Kondensatoren verleiht dem Produkt ideale Eigenschaften für verschiedene Anwendungsbereiche, wie beispielsweise:

  • Portable Geräte
  • Ladezellen für DC-Stromversorgungen
  • Batterie-Backup-Ersatz
  • Battery-Hybrid, Parallelbetrieb von Batterie + SuperCap
  • Überbrückungsleistung für Sekunden, Minuten, Tage, usw.

Die Stärke der Maxwell-Ultrakondensatoren liegt in hoher Leistung für Stromversorgungen und Transportanwendungen bei gleichzeitig großer Robustheit und Vibrationsfestigkeit.

Whitepaper

Superkondensator-Arrays mit Spreadsheet berechnen

Mit diesem Excel-Spreadsheet kann anstelle langer Formelberechnungen direkt ein Powerstor...

ESM - Engine Start Module

Die Engine Start Module von Maxwell sind in unterschiedlichen Größen für die Unterstützung von 12- und 24-V-Starterbatterien in LKW, Baumaschinen und Notstromanlagen erhältlich.

Ultrakondensator-Module

Maxwell hat neben individuelle Lösungen auch fertige Ultrakondensator-Module für Betriebsspannungen von 16 bis 160 V und Kapazitäten von 5,8 bis 500 F auf Lager.

K2 Serie

Die K2-Serie von Maxwell ist diejenige mit den interessantesten Daten: Ihre Kapazitäten reichen von 650 bis 3400 F, die Spitzenspannung neu bis 3 V und die Spitzenstrombelastbarkeit bis weit in den vierstelligen Bereich.

BC Serie

Die BC-Serie von Maxwell deckt den mittleren Kapazitätsbereich von 300 bis 350 F ab.

HC Serie

Die HC-Serie von Maxwell deckt den Kapazitätsbereich von 1 bis 150 F ab und ist noch am ehesten dem klassischen Elektrolytkondensator nahe, wenn auch mit höheren Kapazitäten.

Neu TV Serie

Die TV-Serie von Powerstor bietet bei Kapazitätswerten von 5 bis 100 F volle 3 V Nennbetriebsspannung und 3,3 V zulässige Spitzenspannung.

KR Serie

Die K-Serien von Powerstor sind Knopfzellen zur Speisung von Speichern und Real Time Clock-Bausteinen als Ersatz für Lithium-Knopfzellenbatterien. Sie haben besonders geringe Leckströme. Die Standard-Baureihe ist die KR-Serie mit Propylencarbonat als Elektrolyt.

PHV Serie

Supercaps haben normalerweise eine Nennspannung von 2,5 V. Viele Elektronikschaltungen nutzen aber eine Versorgungsspannung von 3,3 oder 5 V. Die P-Serien von Powerstor sind die 5-V-Varianten der jeweiligen Standard-Serien und erben damit deren Eigenschaften bei verdoppelter Betriebsspannung und etwas geringerer Kapazität. Die PHV-Serie von Powerstor ist mit Acetonitril als Elektrolyt ausgestattet und das für tiefere Temperaturen, höhere Spannungen und noch geringeren ESR ausgelegte Pendant zur PHB-Serie.

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 10

E-Mail power@hy-line.de