PB Serie

Supercaps haben normalerweise eine Nennspannung von 2,5 V. Viele Elektronikschaltungen nutzen aber eine Versorgungsspannung von 3,3 oder 5 V. Die P-Serien von Powerstor sind die 5-V-Varianten der jeweiligen Standard-Serien und erben damit deren Eigenschaften bei verdoppelter Betriebsspannung und etwas geringerer Kapazität. Die PB-Serie ist ist mit Propylencarbonat als Elektrolyt ausgestattet und die Fortentwicklung der PA-Serie.

Beratung

Team HY-LINE
Power Components
Telefon

089 / 614 503 10

  • Key features
  • Downloads
  • Hersteller
  • Artikel

Charakteristika:

  • geringer ESR
  • hohe Pulsströme
  • hohe Kapazität
  • hohe Lebensdauer
  • 5 V Betriebsspannung

Kurzdaten:

  • 0,1...5 F Kapazität
  • 5,0...5,4 V Arbeitsspannung
  • 5,5...6,0 V Spitzenspannung

Einsatzgebiete:

  • Universell als Stütze und Ersatz für Batterien in Anwendungen mit 5 V Betriebsspannung
Datenblatt PB-Serie (PDF 0,6 MB)

Der Energie-Management-Anbieter Eaton hat im Jahr 2012 das 1833 gegründete Unternehmen Cooper Industries übernommen. Die Markennamen der eingeführten Cooper-Produkte Coiltronics, Powerstor, Cooper-Bussmann und Polysurg bleiben erhalten.

Specifications
Nominal
Capacitance (F)
Vertical
Part Number
Horizontal
Part Number
Maximum Initial ESR
(Ω) (Equivalent Series
Resistanc) Measured
@ 100Hz
Nominal leakage
current (μA) after
72 hours @ 20°C
Nominal
dimensions (mm)
Typical mass
(grams/piece)
0.1 PB-5R0V104-R PB-5R0H104-R 4.0 3 5.5 x 10.8 x 12.5 1.1
0.47 PB-5R0V474-R PB-5R0H474-R 1.0 7 8.5 x 16.8 x 14.0 2.4
1.0 PB-5R0V105-R PB-5R0H105-R 0.5 12 8.5 x 16.8 x 21.5 3.5

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 10

E-Mail power@hy-line.de