Finetuning & Service

Die PCAP-Komplettlösung von HY-LINE

Unsere Servicepalette umfasst:

  • Kundenspezifische Frontgläser: Design, Größe, Oberfläche und Bedruckung frei wählbar
  • Sensorlaminierung im Reinraum
  • Finetuning der Firmware durch HY-LINE
  • Displaymontage

Finetuning

Die Technologie PCAP erfordert eine komplexes Finetuning.

Da das kapazitive Feld nach außen wirkt, müssen alle Umgebungseinflüsse (Metallgehäuse, rückseitiges Display, Cover Gläser etc.) durch spezielle Verfahren herausgefiltert werden.

Das Finetuning ist sehr komplex, benötigt viel Know-how und spezielle Software-Programme mit denen bestimmte Parameter justiert werden (Dicke des Cover-Sheets, Beschaffenheit des Gehäuses, anwendungsbezogene Parameter etc.).

Unser Service umfasst ein vollständiges Finetuning Ihrer kompletten Bedieneinheit.
Mit unserem Service wird das Finetuning an einem einzigen System durchgeführt. Die Kalibrierungsdaten werden in einer Firmware gespeichert. Jeder gelieferter Controller wird mit dieser Firmware ausgeliefert. Somit ist keine weiteres Finetuning nötig - für Sie heißt das: plug&play.

Display-Montageservice

Damit ein Touchscreen keine optischen Mängel aufweist und einwandfrei funktioniert, muss der Touchscreen unter bestimmten Bedingungen auf das Display aufgebracht werden. Die Oberflächen von Display und Touchscreen müssen "sauber" sein. Das schließt auch kleinste Staubpartikel mit ein, welche durch statische Aufladung an die Oberflächen gezogen werden. Mit einem Staubtuch ist es nicht möglich die Oberflächen wirklich staubfrei zu bekommen. Eine gute Möglichkeit dem Staub zu beseitigen ist der Einsatz von Druckluft.

Die professionelle Reinigung von Displays und Touchscreens erfolgt mit einem speziellen Druckluft-System. 

An Stelle „normaler“ Druckluft werden die Oberflächen mit ionisierter Druckluft gereinigt. Das hat den Vorteil, berührungsfrei elektrostatische Ladungen, die z.B. beim Abziehen der Schutzfolien entstehen oder bereits bei der Anlieferung vorhanden sind, durch Abblasen mit der Ionisier-Pistole beseitigen zu können. Kleinste Schmutzpartikel, die ansonsten stark durch elektrostatische Anziehungskräfte vor allem auf der Displayoberfläche haften, können somit erheblich besser entfernt werden. Die Anziehung weiterer Partikel wird gut vermieden, die während der kurzen Phase von Reinigung und dem Aufkleben der Touchscheibe üblicherweise droht.

Vor allem wird es aber hierdurch möglich, die auf den Displays und Touchsensoren aufgebrachten Polarisationsfilterfolien zu reinigen, ohne diese  berühren zu müssen. Die üblichen Mikro-Kratzer, die unter dem Mikroskop feststellbar sind, werden dadurch vermieden.

Das System verwendet eine elektronische Regelung, um die Ionenbalance kontinuierlich in einem Toleranzfenster von +/- 15 Volt einzustellen. Daher droht auch empfindlichsten elektronischen Bauteilen keine Gefahr einer Beschädigung. Zudem wird die Luft noch einmal direkt vor der Düse gefiltert um jegliche Fremdpartikel im Luftstrom auszuschließen.

Besonders auch bei größeren Displays gewährleistet dieses Verfahren eine weitere Verminderung von sehr kleinen Partikeln auf der Oberfläche. Es ist kaum möglich, die mikrorauhe Displayoberfläche von TFTs mit Tüchern zu reinigen, ohne dass es dabei zu Abrieb-Rückständen auch „fusselfreier“ Präzisionstücher kommt.

Coverlens

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 40

E-Mail computer@hy-line.de