Kompakte DC/DC-Wandlermodule mit 1% Regelgenauigkeit

22.11.2017

Die hocheffizienten galvanisch getrennten DCM-Wandlermodule von Vicor (Vertrieb: HY-LINE Power Components) gibt es nun auch in einer besonders präzise regelnden Variante, wenn höhere Anforderungen an die Konstanz der Ausgangsspannung gefragt ist.

Schon die Standardversion der Wandlermodule regeln die jeweilige Ausgangsspannung auf ±2% genau und erlauben das Parallelschalten von bis zu acht Wandlern, um höhere Ausgangsströme zu erreichen. So sind Ausgangsleistungen bis zu 4000 W verfügbar bei Eingangsspannungen von 16 bis 420 V und Ausgangsspannungen von 3,3 bis 48 V.

Ist eine noch genauere Ausregelung erforderlich, sind nun aktuell 15 Typen verfügbar, die eine reduzierte Abweichung der Ausgangsspannung auf nur noch ±1% bei Ausgangsleistungen bis zu 500 W bieten.

Die Bausteine sind dabei nur 39 bzw. 48 x 23 x 7,2 mm klein, bieten bis zu 4242 V DC Isolation und liefern mit dem Schalten im Nulldurchgang (Zero Voltage Switching) gleichbleibend hohe Wirkungsgrade bis zu 93% über den gesamten Eingangsspannungsbereich sowie geringe Funkstörungen.

Mit Dauerstrombegrenzung, Unter- und Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz sowie Arbeitstemperaturbereichen bis zu -55…125 °C sind die Bausteine betriebssicher, langlebig und robust. Die CHiP-Gehäuse sind dabei besonders flach und beidseitig kühlbar für die Boardmontage.

 

fo_DCM_3.1_201709.pdf
Kontakt

HY-LINE Contact

Helpdesk 089 / 614 503 0

E-Mail info@hy-line.de